Eine Terrasse richtig imprägnieren

Imprägnierung

Wirksamer Schutz vor Verschmutzung

Die Terrasse ist der ideale Platz, um nach der Arbeit zu entspannen und gemütliche Abende mit der Familie oder Freunden zu verbringen. Der Aufenthalt auf der Terrasse wird umso angenehmer, wenn die Terrassenplatten schön sauber sind. Damit die Terrassenplatten so schön bleiben, sollten Sie diese imprägnieren, denn die Imprägnierung bietet einen wirksamen Schutz vor Verschmutzungen der verschiedensten Art.

Die Vorteile der Imprägnierung

Bevor Sie die Terrasse nutzen, um dort mit Freunden zu grillen oder einfach einen gemütlichen Abend zu verbringen, sollten Sie diese imprägnieren. Die Steinoberflächen der Terrassenplatten sind ständig härtesten Bedingungen durch Witterung und aggressive Verschmutzungen wie Vogelkot ausgesetzt. Auch Fettspritzer beim Grillen können den Terrassenplatten arg zusetzen. Eine Langzeit-Imprägnierung der Oberfläche bietet dauerhaften Schutz und Werterhalt.

Die Poren des Materials werden so verengt, dass Flüssigkeiten und Verschmutzungen sowie Öle und Fette, welche beim Grillen auftreten, nicht mehr eindringen können. Im Gegensatz zu einer Versiegelung oder Beschichtung bleibt die Oberfläche weiterhin atmungsaktiv. Besonders im Außenbereich ist das sehr wichtig, denn häufig muss Wasserdampf durch den Stein gelangen, damit es nicht zu Feuchtigkeitsschäden kommt.


Die gründliche Vorbereitung

Das Imprägnieren von Terrassenplatten ist auch von Laien einfach auszuführen. Damit diese ihren Zweck erfüllt, müssen die Terrassenplatten gründlich gereinigt werden. Lose Verschmutzungen werden mit einem Besen abgefegt, anschließend reinigen Sie die Terrassenplatten mit einem geeigneten Steinreiniger, den Sie nach Anleitung verdünnen und sachgemäß anwenden. Bevor Sie diese  vornehmen, müssen die Terrassenplatten getrocknet sein.


Die eigentliche Imprägnierung

Nachdem die Terrassenplatten gründlich getrocknet sind, gehen Sie an die Imprägnierung. Das Mittel für die Imprägnierung wenden Sie nach Anleitung an, zumeist wird es unverdünnt verwendet. Füllen Sie das Imprägniermittel in den Drucksprüher und tragen Sie es gleichmäßig auf die Terrassenplatten auf.

Die Imprägnierung kann auch mit einer Rolle aufgetragen werden. Wichtig ist, dass Sie die Plattenreihen einzeln nacheinander abarbeiten, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Nachdem die Imprägnierung gründlich getrocknet ist, können Sie die Terrasse benutzen und die warmen Sommerabende genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.