Kerzenwachs entfernen: So geht’s besser

Blog_730x340px_SR_Kerzenwachsentferner_Dez

Wenn uns sanftes Kerzenlicht umhüllt, ist die heimeligste Zeit des Jahres angebrochen. Dumm nur, dass Wachs sehr hartnäckige Flecken hinterlässt, wenn es herunter tropft und trocknet. Aber keine Sorge: Gegen diese unschöne Nebenerscheinung im Advent bietet stein-reiniger.de die passenden Produkte für innen und außen.

Kraftvoller Reiniger für Natursteinflächen

Tropft Kerzenwachs auf die Fensterbank oder eine Arbeitsfläche ist es schnell vorbei mit der kuscheligen Adventsstimmung. Oma holte dann früher ein Messer und kratzte das Wachs einfach weg. Der Nachteil ist klar: erstens entstehen so unschöne Schäden und zweitens bleiben Rückstände erhalten. Mit der Natur- und Specksteinofenpflege von stein-reiniger.de entfernen Sie Wachsflecken sicher und rückstandsfrei von allen Naturstein-Untergründen im Innenbereich: etwa von der Fensterbank, von Arbeitsplatten oder modernen Sideboards mit Natursteinoberfläche.

Für optimale Ergebnisse sollte das Wachs etwa Körpertemperatur haben. Tränken Sie ein Tuch, eine Bürste oder einen Schwamm mit dem Reiniger und bearbeiten Sie die verschmutzte Fläche mit kleinen, kreisenden Bewegungen. Geben Sie immer wieder etwas Reiniger nach, so wird das Wachs schneller und effektiver vom Untergrund gelöst.Anschließend müssen Sie nur noch ein sauberes Tuch nehmen und das Reiniger-Wachs-Gemisch damit aufnehmen. Das Wachs wird rückstandsfrei entfernt und kleine Unebenheiten auf der Oberfläche werden zudem aufgefüllt und optisch beseitigt. Natürlich können Sie mit der Natur- und Specksteinofenpflege alle Natursteinoberflächen und besonders alte Öfen sauber halten und vom Schmutzschleier der Zeit befreien.


Advent im ganzen Haus

Für alle anderen wachsverschmutzten rund ums Haus empfehlen wir unseren Ölfleckentferner. Das Spray reinigt den Außenbereich von Kerzenrückständen und gibt auch Ihrer Terrasse ein ansprechendes Äußeres. Denn Laternen tauchen im Winter den Außenbereich in ein einmalig stimmungsvolles Licht. Doch Wachs tropft dabei schnell mal auf Terrassenplatten oder Gehwege.Der Ölfleckentferner nimmt sich dieser Verschmutzungen auf einfache Weise an: Sie müssen nichts weiter tun, als die bewachste Oberfläche einzusprühen. Nach einer Einwirkzeit, die je nach Verschmutzung und Untergrund variiert, können Sie die entstandene Kruste einfach weg bürsten.

Je nach Untergrund und Wachsstärke benötigen Sie eventuell mehrere Durchgänge. Aber Sie können sich sicher sein: In diesem Advent strahlt Ihr Heim nicht nur vor wunderschönem Kerzenlicht. Sondern auch vor bedingungs- und müheloser Sauberkeit. Gerne beraten wir Sie zu den beiden Produkten. Sprechen Sie uns an!